Von St. Moritz über Montespluga nach St. Moritz

Wir erleben auf dieser Etappe der Tour of Swiss Mountains 6’690 Höhenmeter über 175 Kilometer und benötigen hierfür eine theoretische Fahrzeit von 3:13 Stunden.

Wir überqueren auf unserer Fahrt diese Bergpässe:

BergpassPasshöheBergwärtsTalwärtsGesamt
Julierpass2’2844691’5642’033
Splügenpass2’1141’3941’7813’175
Malojapass1’8151’48201’482
Gesamt3’3453’3456’690
Passhöhe in Meter über Meer; Bergwärts, Talwärts und Gesamt in gefahrenen Höhenmeter.

Die Pässetour

Erlange Zugang zu weiteren Details

Falls Du das Paket „Tour of Swiss Mountains – Vom Tessin durch Graubünden“ bereits gekauft hast, melde Dich bitte an. Falls Du es noch nicht gekauft haben solltest, kannst Du unter Pakete mehr erfahren. Um Zugang zu erlangen, wähle bitte den Knopf „Bezahlen“.

Wir beginnen diese Pässetour in Silvaplana.

Julierpass

Wir überqueren den Julierpass (2’284 m) von Silvaplana (1’815 m) nach Tiefencastel (859 m).

Von hier fahren wir nach Thusis, wo wir die Kantonsstrasse 13 in Richtung Bellinzona nehmen und dieser bis Splügen folgen.

Splügenpass

Wir überqueren den Splügenpass (2’114 m) von Splügen (1’457 m) nach Chiavenna (333 m) in Italien. Die Route über den Splügenpass haben wir detailliert und bebildert.

Malojapass

Wir überqueren den Malojapass (1’815 m) von Chiavenna (333 m) in Italien nach Silvaplana (1’815 m).

Schon bald kommen wir nach Maloja, wo die Passhöhe mitten im Ort liegt. An dem Parkplatz befindet sich ein öffentliches WC.

Auf der weiteren Fahrt passieren wir den wunderschön-romantischen Silsersee.

Furtschellas (Erlebnis)

In Sils, etwas vor Silvaplana, nehmen wir die Seilbahn auf die Furtschellas (2’327 m). Von hier haben wir einen schönen Blick über den Silsersee bis zurück nach Maloja.

Piz Corvatsch (Erlebnis)

In Silvaplana nehmen wir die Seilbahn auf den Piz Corvatsch (3’303 m). Wir sehen den Rosegggletscher und die Seenplatte bis nach St. Moritz. Wir sehen auf der gegenüberliegenden Seite die Strasse über den Julierpass, den wir zu Beginn dieser Pässetour unter die Räder genommen haben.

Von Silvaplana fahren wir zurück nach St. Moritz.

Lademöglichkeiten

Am Start und Ziel

In St. Moritz steht der Tesla Supercharger St. Moritz und weitere Ladestationen Alle Ladestationen befinden sich auf dem 2. Parkdeck. Der Supercharger hat nur vier Ladeplätze. Diese sind häufig belegt, leider auch über die normale Ladedauer hinweg. Wir prüfen dann die Fahrzeuge nach Telefonnummern oder Hinweise zum Eigentümer. Wir haben so schon mehrfach die Eigentümer anrufen und sie zum Weiterfahren motivieren können.

Aushalf des Parkhauses gibt es in St. Moritz eine weitere 50kW-CCS-Ladestation.

Nächste Etappe

Wenn wir der Tour of Swiss Mountains folgen, dann ist unsere nächste Etappe von St. Moritz nach Müstair.