Umbrailpass

Wir überqueren mit dieser Passfahrt den Umbrailpass (2’501 m), die höchste Passhöhe der Schweiz, von Bormio (1’225 m) nach Santa Maria (1’375 m) auf der Pässetour von St. Moritz nach Müstair der Tour of Swiss Mountains.

Wir beginnen diese Passfahrt in Bormio. Die Passstrasse über den Umbrailpass ist von Bormio bis zur Passhöhe identisch mit der über das Stilfserjoch. Rasch wird sie enger und steiler. Alte enge Tunnel begrenzen das rasche Vorankommen. In einer Geländestufe fahren wir Serpentine nach Serpentine. Dann folgt eine Hochebene bis knapp unterhalb der Passhöhe.

Kurz vor der Passhöhe passieren wir die Schweizer Grenze und fahren anschliessend über die höchstgelegene Passhöhe der Schweiz. Neben dem schönen Zollhaus erinnert ein detailliertes Mahnmal an den Grund, aus dem die Strassen über das Stilfserjoch und den Umbrailpass gebaut wurden.

Bevor wir weiterfahren, gönnen wir uns noch einen Blick zum Stilfserjoch.

Die Passstrasse bekommt rasch einen anderen Charakter als die des Stilfserjoch. Sie ist weniger schroff, schon bald gewinnt die Farbe Grün die Oberhand. Ständig wechseln die steilen und engen Kurven sich mit schönen Ebenen ab.

Wir gelangen auf eine schöne Ebene mit einem Parkplatz. Hier halten wir kurz inne, nutzen die Möglichkeit, hinter uns zu schauen, und um uns auf die bevorstehende Talfahrt vorzubereiten. Wer noch ein wenig mehr Pause sucht, findet ein paar Kurven später ein Restaurant mit einer herrlichen Terrasse.

Rasch wird die Strasse enger und extrem steiler. Aber wir sehen auch das Tal in Richtung Ofenpass.

Wir kommen der Talebene des Val Müstair immer näher und erreichen diese schliesslich in Santa Maria.

Wir folgen entweder der Tour of Swiss Mountains von St. Moritz nach Müstair oder von Müstair nach Maienfeld.