Sustenpass

Die Talorte des Sustenpass (2’224 m) sind Wassen (930 m) und Innertkirchen (625 m).

In Wassen biegen wir auf die Sustenstrasse ein und folgen dieser hinauf. An vielen Stellen lohnt ein Halt, um die Aussicht zu geniessen.

An der Gitzichrummenflue (1’613m)

Neben anderen Verkehrsteilnehmern zeigen uns die Vierbeiner manchmal, was Entschleunigung bedeutet.

Ziegen auf der Wanderschaft

Kurz vor der Passhöhe nutzen wir noch einmal den Blick zurück.

Kurz vor der Passhöhe noch einen Blick zurück

Kurz danach verschwinden wir kurz in einen Tunnel und befinden uns auf der anderen Seite auf Passhöhe, wo der Schnee gerne auch noch lange nach der Passöffnung im späten Frühling immer noch meterhoch liegt. Wir haben hier oben einige Gleichgesinnte getroffen.

Mitglieder des Swiss Tesla Owners Club auf dem Sustenpass
Auf dem Sustenpass

Auf der Passhöhe gibt es ein kleines Selbstbedienungsrestaurant mit WC. Wer hier oben verweilen mag, kann sich kurz stärken. Aber etwas weiter unterhalb finden sich die ersten grösseren Restaurants ab dem Steingletscher.

Von der Passhöhe zieht sich die Strasse in vielen Serpentinen und zahlreiche enge Tunnel hinunter. Hier können wir die Rekuperation unserer Elektroautos bestens nutzen.

Tipp: Wer seinen Hunger noch etwas zurückhalten kann, der stoppt im Rösti-Restaurant in Gadmen. Hier gibt es auch vegetarische oder vegane Rösti. Die Inhaber kochen und backen selbst.

Bald schon sind wir im Talort Innertkirchen.