Neuchâtel nach Nyon

Wir erleben auf dieser Pässetour 8’507 Höhenmeter über 272 Kilometer und benötigen hierfür eine theoretische Fahrzeit von 5:57 Stunden.

Diese Tagestour führt uns von Neuchâtel über Les Ponts-de-Martel, Le Locle, Villers-le-Lac, Les Brenets, Le Brévine, Fleurier, Orges, Yverdon-les-Bains, Champvent, Baulmes, Col de L’Aiguillon, L’Auberson, Le Fourgs (Frankreich), Le Pont, Cossonay, Cottens, Bière, Les Brassus und Morez (Frankreich) nach Nyon.

Wir überqueren auf unserer Fahrt diese Bergpässe:

BergpassPasshöheBergwärtsTalwärtsGesamt
La Tourne1’170736251987
Col des Roches9190169169
Mont Brenin*1’124374383757
Col des Étroits1’1524117191’130
Col de L’Aigullion1’2938605431’403
Col du Mont d’Orzeires1’06131155366
Col du Mollendruz1’180174618792
Col du Marchairuz1’4478857061’591
Col de la Givrine1’2284878251’312
Gesamt4’2384’2698’507
Passhöhe in Meter über Meer; Bergwärts, Talwärts und Gesamt in gefahrenen Höhenmeter. (*) kein offizieller Bergpass.

Lademöglichkeiten am Start

Am Hafen in Neuchâtel und im Parkhaus de Pury gibt es mehrere 22-kW-Ladestationen. In Neuchâtel gibt es zwei 50-kW-CCS-Ladestationen.

In 51 km und 44 Minuten Entfernung steht der Tesla Supercharger Lully.

Die Pässetour

Der offizielle Talort des Col des Roches ist Morteau (Frankreich). Da wir in in Villers-le-Lac (Frankreich) bereits den Talboden erreichen, kehren wir hier, fahren aber zur Abwechslung über Les Brenets retour zur Passhöhe.

Der Mont Brenin zwischen La Brévine und Fleurier ist kein offizieller Pass.

Die Strasse über den Col de L’Aiguillon nach L’Auberson ist extrem eng und steil.

Zwischen L’Auberson und Vallorbe sowie zwischen Les Brassus und Morez fahren wir durch Frankreich.

Diese Pässetour geplant mit ABetterRoutePlanner

Option zum Creux du Van

Wir biegen kurz vor Fleurier in Richtung Couvet (745 m) ab und fahren hinauf zum Creux du Van (1’384 m). Nach einem kurzen Spaziergang zum Rand des Grand Canyon der Schweiz fahren wir hinab nach Concise (440 m) und wieder hinauf über Mauborget über den Höhenrücken (1’274 m) zurück nach Fleurier. Für die 2’950 Höhenmeter benötigen wir 65 Kilometer und 1:41 Stunden theoretische Fahrzeit.

Die Option zum Crux du Van geplant mit ABetterRoutePlanner

Option ohne Col de L’Aiguillon

Die Strasse über den Col de L’Aiguillon nach L’Auberson ist extrem eng und steil. Sollten wir uns in Baulmes gegen die Weiterfahrt entscheiden, fahren wir von hier direkt nach Le Pont und damit hier auch nicht durch Frankreich.

Diese Option geplant mit ABetterRoutePlanner

Lademöglichkeiten unterwegs

In Yverdon-les-Bains gibt es mehrere 22-kW-Ladestationen.

12 km und 20 Minuten von Cossonay entfernt steht der Tesla Supercharger Bussigny. Von hier sind es 12 km und 15 Minuten bis wir wieder auf die Pässetour in Cottens treffen.

Zum Tesla Supercharger Bussigny geplant mit ABetterRoutePlanner

Lademöglichkeiten am Ziel

In Nyon gibt es zwar einige Ladepunkte, aber die sind noch dünn gesät. Sofern wir hier nicht über Nacht laden können, suchen wir uns eine Ladestation in Richtung Genf.

Solange der neue Tesla Supercharger Versoix noch nicht betriebsbereit ist, ist auf unserer Route der Tesla Supercharger Archamps in Frankreich 33 Minuten und 40 Kilometer der nächste Supercharger.

Nächste Etappe

Wenn wir der Tour of Swiss Mountains folgen, dann ist unsere nächste Etappe die Pässetour von Nyon nach Martigny.