Col du Lein

Wir überqueren den Col du Lein (1’658 m) von Saxon (533 m) nach Sembrancher (717 m) auf der Etappe der Tour of Swiss Mountains von Martigny nach Steg.

In Saxon folgen wir der Hauptstrasse durch den Ort und kommen am Beginn der ersten Steigung an dem Hinweisschild für den Col du Lein vorbei. Wir denken auch daran, dass der obere Teil der Strasse eine sehr enge Naturstrasse ohne Ausweichmöglichkeiten ist.

Die Strasse zieht sich über Sapinhaut und Luy langsam immer höher hinauf. Hier oben gibt schönen, grünen Wald und Ausblicke über das Rhonetal. Auf den letzten 500 Metern vor der Passhöhe wechselt die Asphaltstrasse in eine feste Naturstrasse, die aber gut fahrbar bleibt.

Auf der eigentlichen Passhöhe gibt es nur einen sehr kleinen Halteplatz und kein Hinweisschild. Der Parkplatz liegt 100 m weiter. Hier steht ein Hinweisschild zum Col des Planches. Wenn wir von hier dorthin fahren würden, könnten wir auch noch den Col du Tronc überqueren. Allerdings ist die Strasse nicht für PkW geeignet. Wir geniessen die Ruhe hier oben, den See und den Ausblick hinter nach Orsières.

Wir folgen der Strasse nach Le Levron, die für eine Weile eine enge Naturstrasse ohne viele Ausweichmöglichkeiten ist. etwas später kommen wir erneut an einem Hinweisschild für den Col du Tronc vorbei. Auch von dieser Weg raten wir ab.

Stattdessen folgen wir der weiterhin schmalen Strasse bis nach Le Levron und weiter in Richtung Volleges. Wir geniessen noch einmal den Ausblick nach Bagnes, unserem nächsten Ziel.

Schon bald kommen wir in Volleges an, fahren in Richtung Bagnes und folgen der Tour of Swiss Mountains Martigny nach Steg.